© 2017 by UNBLOOD | impressum

WIE MARIO ZUR NADEL KAM

June 8, 2018

Schon als Kind spielte Mario gern mit Igeln...

 

Als eines Tages ein Igel aus einem Himbeerbusch plumpste und Mario ihn als 13 jähriger fand, entstand die Liebe zur gefärbter Nadel.

Des Igels süße Schnäuzchen bewegte klein Mario dazu das Getier behutsam in den Arm zu nehmen. Ob der Zufall es so wollte... jedenfalls war er zufällig zugegen.

Das Igel Getier trägt prinzipiell Nadeln an seinem Körper und die durch des Igels kurze Unachtsamkeit sorgte letztlich für die Punktuelle Impfung seiner neuen Passion.

 

Er stach sich in den Arm.

 

Doch weinte er nicht. Ihm gefiel das Gefühl welches seinen Körper bei jeder Berührung der Igelnadelspitze berührte und fing an kleine aber einfache Formen in die Haut zu piksen.

Er dachte zunächst, dass die Wurde spurlos wieder verheilen würde; Doch des Igels Farbe floss in die offenen Wunden, färbte sich dunkel und hinterließ eine Spur.

Als Mario bemerkte, dass die Spuren nicht mehr zu entfernen sind, begann er immer komplexere und detailliertere Bilder in seine Haut, und auch unter die Haut seiner Freunde zu bringen, bis ihn schließlich jemand Tättoowierer nannte. 

 

Eine etwas ausgeschmücktere Erzählung der Geschichte meiner Nadelliebe.

 

Weiter gehts demnächst in AGATA#s Block. Sie wird euch regelmäßig mit interessanten Infos rund um die Themen Tattoo, Piercing...auf dem laufenden halten.  Bis dahin!

 

I AM UNBLOOD

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Follow Us
  • Twitter Basic Black
  • Facebook Basic Black
  • Black Google+ Icon
Recent Posts

February 22, 2017

November 2, 2016

September 26, 2016

September 19, 2016

Please reload